SINGER - SONGWRITER - PRODUCER Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum - F. Nietzsche

Wenn ich beschreiben müsste, wie es in meinem Kopf aussieht, dann würde ich sagen, es ist ein einziges Kuddelmuddel an unendlich vielem. Ein Wühltisch aus Bildern, Melodien, Geschichten, Fantasien, Märchen und Ideen. Andauernd poppt irgendwo ein neues Bild auf, eine neue Geschichte, eine neue Inspiration. Und überall ist Musik. 

Ich habe immer gesungen. Ich habe immer Musik gemacht. Ich habe immer getanzt.
Als Siebenjährige kann ich mich erinnern, mein erstes Lied aufgenommen zu haben. Mit dem doppelten Kassettendeck in der Stereoanlage, die in der Küche meiner Familie stand, habe ich mit der Hilfe meiner Schwester verschiedene Spuren eingesungen, das ganze übereinander gelegt und dann am Schluss die Melodie drüber gesungen. Ich weiß noch, wie viel Spaß mir das alles gemacht hat. Und auch noch, dass meine Eltern es furchtbar fanden. Und ich wusste schon immer, dass Musik genauso zu mir gehört wie das Atmen. 

Seit damals hat sich vieles geändert, viel Altes ist verschwunden und viel Neues dazu gekommen. Heute komponiere ich Musik, schreibe meine eigenen Texte und mache auch die Vorproduktion. 

Im letzten Mai habe ich zusammen mit meinem Projektpartner Ingolf (Ex Anajo) meine erste EP “Beyond” veröffentlicht. Electro, House, Pop, Ballade und Jazz, verteilt auf fünf Tracks: So verrückt und wirr das alles wirken mag, die Platte ist genau so, wie sie sein soll. Sie zeigt ein bisschen von dem, was da oben in meiner Gedankenwelt so alles los ist. 

In diesem Jahr haben wir außerdem begonnen, mit Ableton zu arbeiten. Damit haben wir einerseits vieles auf den Kopf gestellt musikalisch, aber dafür auch unglaublich viele neue Möglichkeiten entdeckt, die wir euch so bald wie möglich zeigen werden.

Es bleibt also spannend. Klar. Das Leben ist schließlich ein Abenteuer.